BEWERBUNGSFORMULAR STIPENDIUM KOMPOSITION 2020

Das Stipendium im Bereich Komposition beträgt 2,5 Monate à 750,- EUR. Es beginnt am
10. August 2020 und endet am 24. Oktober 2020.

Von den Stipendiat*innen wird während des Aufenthaltes im Künstlerhaus mindestens ein Konzert und ein Künstlergespräch erwartet, sowie eine gemeinsame Erstpräsentation und Finissage.

Das Ergebnis des Stipendiums soll aus eigenen Kompositionen bestehen, die die Beschäftigung mit einem bestimmten Projekt zeigen oder eine abschließende Bearbeitung eines bereits begonnenen Themas sind. Das Programm wird in Lauenburg uraufgeführt. Das Künstlerhaus ist dabei der Konzertveranstalter. Die reine Uraufführung soll 20 Min. umfassen, eingebettet in ein Konzertprogramm von ca. 60 Min. Die Uraufführungsstücke dürfen weder vorher in einem Konzert vorgetragen, für kommerzielle Zwecke aufgenommen oder in irgendeiner Weise verlegt worden sein.
Das Künstlerhaus Lauenburg steht in engem Austausch mit der Musikhochschule Lübeck. Nach Möglichkeit findet eine Zusammenarbeit der Kompositionsstipendiat*in mit Interpret*innen der Musikhochschule statt. Zudem kann das elektronische Studio der Musikhochschule genutzt werden.

Um Aufnahme in das Künstlerhaus Lauenburg können sich professionelle deutsche und internationale Komponist*innen, Arrangeure und Ensembles bewerben.

Die Jury für Komposition setzt sich zusammen aus:

  • ein*er Professor*in für Komposition der Musikhochschule Lübeck
  • ein*er Vertreter*in des Forums für Neue Musik Schleswig-Holstein
  • ein*er ehemaligen Kompositionsstipendiaten*in
  • ein*er externen Fachvertreter*in

Die Jury tagt Ende Januar 2020. Der/die Stipendienträger*in wird anschließend so schnell wie möglich benachrichtigt und auf der Homepage des Künstlerhauses veröffentlicht.

Eine vollständige Bewerbung umfasst:

  • Das vollständig ausgefüllte Bewerbungsformular
  • Einen Zip-Ordner mit folgendem Inhalt (max. 20 MB):
  • Portfolio im PDF-Format mit max. 10 Seiten ODER max. 10 Min. Video- oder Musikdateien in gängigen Abspielformaten. Wenn ein Portfolio und Video/Musikdateien eingereicht werden, reduzieren Sie bitte den Umfang entsprechend (zum Beispiel 5 Seiten Portfolio und 5 Min. Videobeitrag).
  • Beschreibung des künstlerischen Vorhabens während des Stipendiums (max. 1 A4-Seite)
  • Vita mit künstlerischem Werdegang, Aufführungen/Stipendien/Preisen (max. 2 A4-Seiten) im PDF-Format
  • Überweisung einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von EUR 10,00.

Unvollständige oder nicht den Vorgaben entsprechende Bewerbungen werden nicht berücksichtigt. Ausgeschlossen sind ebenfalls Bewerbungen ohne Überweisung der Bearbeitungsgebühr in Höhe von EUR 10,00.

Die Bankverbindung lautet:

Künstlerhaus Lauenburg / Elbe e.V.
IBAN DE12230631290000281867
BIC GENODEF1RLB


Zip-Ordner bitte folgendermaßen benennen: Name_Vorname_Kategorie