Über die Vergabe der Stipendien im Künstlerhaus Lauenburg/Elbe entscheiden drei sachverständig hochrangig besetzte Kuratorien, jeweils getrennt für die Bereiche "Bildende Kunst", "Literatur" und "Komposition". Um eine Unabhängigkeit der Jurys zu gewährleisten, finden jährlich Neubesetzungen statt. Die Jurys tagen für die Vergabe der nächsten Stipendien am 19. Januar 2017.

Im Bereich "Bildende Kunst" gehörten 2016 dazu
  • ein Vertreter der Stadtgalerie Kiel
  • eine Vertreterin der Overbeck Gesellschaft Lübeck
  • eine Vertreterin des Kunstvereins Harburger Bahnhof
  • ein Vertreter der P/ART Hamburg
  • ein Kunstkritiker aus Hamburg
  • eine Vertreterin des Lauenburgischen Kunstvereins
Im Bereich "Literatur" war das Kuratorium mit folgenden Funktionsträgern besetzt
  • einer Vertreterin des Literaturhauses Schleswig-Holstein
  • einem Verleger aus Hamburg
  • einem Schriftsteller und Drehnbuchautor
  • einer Buchhändlerin
Die Jury im Bereich "Komposition" bestand aus
  • einem Professor für Komposition der Musikhochschule Lübeck
  • einem Vertreter von chiffren - Forum für zeitgenössische Musik
  • einem ehemaligen Kompositionsstipendiaten